Nachricht

Grundstücksentwässerung

Grundstücksentwässerung – was ist zu tun?

Ob Einfamilienhaus, Fabrik oder ganze Siedlung – ein wichtiger Punkt bei jedem Neubau ist die Grundstücksentwässerung. Das gilt natürlich auch, wenn sich am Gebäudebestand  etwas ändert, wie zum Beispiel die Versiegelung von Flächen durch Parkplätze usw..


Hier ein Überblick, was unsere Fachleute der Abteilung Grundstücksentwässerung für Sie tun können:


Information und Beratung

  • Wir informieren Sie über wichtige Punkte, die Sie bei einem Bau beachten müssen:
    - Anschlusspunkte an die öffentliche Abwasseranlage 
    - Auszug aus dem Kanalkataster 
    - vorgeschriebene Grundstücksentwässerungsanlage
    - Einleitungsbeschränkung in öffentliche Abwasseranlagen
  • Wir beraten Sie bei der Planung einer Grundstücksentwässerungsanlage, auch direkt vor Ort
  • Wir helfen Ihnen bei dem Ausfüllen der entsprechenden Anträge
  • Wir nehmen Stellung zu Bauvoranfragen, Bebaubarkeit, Grundstücksteilungen und zum 
Verkauf von städtischen Flächen
  • Wir beraten Sie bei bestehenden Anlagen (z.B. Untersuchungen, Sanierung, Schutz gegen Rückstau, Verstopfungen der Grundstücksentwässerungsanlage) und bei einer Fremdwasserproblematik
  • Sie erhalten von uns Informationsmaterial rund um die Grundstücksentwässerung